Silvia Weitz Kosmetik Massage Reiki
 
  Startseite
  Wählen Sie sebst..
  => Kosmetik
  => Farblichttherapie
  => Enzympeeling
  => Fruchtsäure Behandlung
  => Lymphdrainage
  => Schallwellen Behandlung
  => Ultraschall
  => Micro-Needling
  => Hochfrequenz
  => Sugaring
  => Shellac
  => Naturnagelverstärkung
  => Fußpflege
  => Massage
  => Ohrkerzen-Therapie
  => Reiki
  Behandlungen und Angebote
  Produkte
  Spezial Behandlungen Kosmetik
  Tips & Must have
  Impressum
  Links
  Datenschutz
Bildnachweis: Ingeburg Praxiscosmetik,Cosart, Moravan, Tana, Jolifine, arcaya, Ionto, Porta, Novafon,eigene Bilder
Fußpflege

Füße haben es nicht leicht

Die regelmäßige Fußpflege ist die beste Garantie für schöne und gesunde Füße - in jedem Alter.
Füße sind der tragende Teil des menschlichen Körpers. Sie müssen im Alltag einiges aushalten. So kommt es leicht zu schmerzhaften und unangenehmen Beeinträchtigungen, deren Behandlung oft langwierig ist.

Mit einer Fußpflege halten Sie Ihre Füße fit und gepflegt. Ob es um die Pflege Ihrer Füße, um gute Durchblutung oder um die Vor- und Nachsorge bei extremer Belastung handelt:

Schöne Füße sind ein Zeichen für Gesundheit. Und wenn Füße gesund sind, ist dies die beste Garantie dafür, dass sie uns tagtäglich durchs Leben tragen. Lassen Sie Ihre Füße verwöhnen mit wohlfühlenden Behandlungen. Die Behandlung von verschiedenartigen Fußbeschwerden wie eingewachsene Nägel, Nagelpilz, Hühneraugen, Hornhaut und Druckstellen.


Artikel aus dem Apothekermagazin

1. Die Problemfüße der Diabetiker

„Der Fußcheck ist eine der wichtigsten Untersuchungen bei Diabetikern“, mahnt Dr. Dirk Lammers vom Herz- und Diabeteszentrum Bad Oeynhausen im Apothekenmagazin Senioren Ratgeber. Was haben die Füße mit der Stoffwechselkrankheit Diabetes zu tun? Eine fast unvermeidliche Folge der Krankheit ist eine Schädigung von Nerven und Gefäßen besonders an den Füßen. Schmerznerven warnen nicht mehr bei Verletzungen oder Infekten und die schlechte Durchblutung behindert die Heilung. Oft sind große Wunden entstanden, bevor der Kranke sie bemerkt oder ernst genug nimmt. Viele ältere Menschen haben wegen eingeschränkter Beweglichkeit und mit nachlassender Sehkraft ohnehin Probleme bei der Fußpflege. Für sie ist der regelmäßige Fußcheck durch Fachkräfte deshalb besonders wichtig. Die Nutzen ist enorm: „Die Hälfte der 45.000 Fußamputationen im Jahr könnten vermieden werden“, schätzt Lammers. Quelle: Senioren Ratgeber

2. Diabetiker sollen ihre Füße verwöhnen

Diabetiker sollten ihre Füße verwöhnen – auf jeden Fall müssen sie ihnen mehr Aufmerksamkeit gönnen als Gesunde.

Der Grund: Die Zuckerkrankheit schädigt sehr häufig die Empfindungsnerven der Haut. Die Betroffenen spüren Verletzungen nicht. Diese können sich verschlimmern, bis der Fuß gefährdet ist. Der Endpunkt ist oft immer noch die Amputation. Wichtig sind tägliche, nicht zu heiße Fußwäsche und sorgfältige Nagel- und Hautpflege. Dabei sollen Diabetiker alles vermeiden, was Verletzungen erzeugen kann. Also Hände weg von scharfen Scheren, Zangen, Feilen, Hobeln und Knipsern. Wer selbst die sanfte Pflege seiner Füße nicht mehr schafft, sollte professionelle Fußpflege in Anspruch nehmen. Quelle: Apothekenmagazin Diabetiker Ratgeber

 

3. Nagelpils: Je früher die Behandlung, desto erfolgreicher!

 Wir sollten sie auf Händen tragen. Stattdessen rangieren unsere Füße oft unter „ferner liefen“ – manches Mal mit unerfreulichem Ergebnis.

Pilserkrankungen des Nagels gehören definitiv dazu: Anfangs weiße oder gelbe oder auch grau-braune Verfärbungen am Nagelrand sind untrügliche Anzeichen, später dann heißt es handeln. Die Nagelmykose, wie der Pilsbefall an Fuß- und Fingernägeln heißt, schreitet nämlich rasant voran. Hat sie sich einmal festgesetzt, kommt es zur Verdickung der Nagelplatte, diese wird brüchig und hebt sich später vom Nagelbett ab. Nichts Lebensgefährliches, doch der Nagel büßt seine Schutzfunktion ein und sieht überdies nicht gerade attraktiv aus.

Jeden kann es ereilen, Tatsache ist nur; „Eine Nagelpilsinfektion kommt nicht über Nacht. Vorstufe ist meistens eine Fußpilsinfektion, die durch feucht warmes Milieu etwa in Gemeinschaftsduschen, Schwimmbad und Sauna begünstigt wird“, sagt Professor Isaak Effendy, Chefarzt der Hautklinik Bielefeld. Auch das Hotel-Badezimmer oder viel benutzte Sport- und Alltagsschuhe können Infektionsquelle sein.

Nagelpilsinfektionen heilen nie von alleine. Schon den Verdacht auf eine Mykose sollte man ernst nehmen und auf Anraten der Fußpflegerin, im vorgeschrittenen Stadium vom Hautarzt abklären lassen.

Meist kommt eine medikamentöse Therapie in Frage. Hausmittelchen helfen nicht, sondern sorgen höchstens für eine Verschlimmerung, die den Nagel kosten und das Nagelbett angreifen kann.

Gerade für die Nagelmykose gilt die Faustregel: Je früher sie behandelt wird, desto erfolgreicher die Therapie.

Was zu tun ist, hängt von der Schwere der Erkrankung ab. Nagelpilsinfektionen können äußerlich, innerlich oder in Kombination beider Therapieansätze behandelt werden.

Effendy: „Wenn die Nagelplatte an den Rändern weniger als 50% befallen und die Nagelmatrix intakt ist, reicht normalerweise eine äußerliche Behandlung, mit medizinischen Präparaten die es feiverkäuflich in der Apotheke gibt, einer Lasertherapie oder Behandlung mit dem HF Gerät..

Ist die Nagelplatte jedoch zu mehr als die Hälfte befallen, kommt eine innere Therapie mit Tabletten in Frage.

Konsequenz und Geduld in der Anwendung sind wichtig für den Heilerfolg. Erst, wenn der gesunde Nagel vollständig nachgewachsen ist, ist die Behandlung erfolgreich abgeschlossen.

Tägliche Reinigung und das Eincremen gehört zum Basisprogramm gepflegter und gesunder Füße.

 

 

 

 

 

 


NEWS  
  Die Kosmetikbehandlungen der "Luxusklasse"

Schallwellen Behandlung

Microneedling

Weitere Behandlungen finden Sie in der Rubrik "Behandlungen" und
"Wohlfühl Angebote"
 
Facebook Like-Button  
   
Topliste der Behandlungen  
  1. " BALANCE "
2. " Delux "
3. " Microneedling "
4. " Wohlfühl - Massagen "
5. " Teenie - Behandlungen "
und nicht zu Vergessen "Reiki".
 
WICHTIG!  
  Alle Behandlungen

nur mit

TERMINVERGABE !
 
rufen Sie mich an  
  02164 - 9491917

Silvia Weitz
 
 
  aktueller Stand Januar 2019